CELTA – Certificate in Teaching English to Speakers of Other Languages

Die CELTA-Ausbildung richtet sich an Menschen englischer Muttersprache und Nicht-MuttersprachlerInnen mit ausgezeichneten mündlichen und schriftlichen Englischkenntnissen, die sich auf den Englischunterricht für SprecherInnen anderer Sprachen spezialisieren wollen. Der Kurs schließt mit einer international anerkannten Qualifikation ab: dem Cambridge CELTA.

Unterrichtserfahrung oder eine pädagogische Ausbildung werden nicht vorausgesetzt. Nicht-MuttersprachlerInnen haben einen Nachweis ihrer Sprachkenntnisse zu erbringen (z. B. Certificate of Proficiency in English, Anglistikstudium o. Ä.).

Das BFI ist der einzige von der Universität Cambridge autorisierte CELTA-Anbieter in Österreich. Kursinhalte sind:    

  • Grundlagen des Sprachunterrichts für Erwachsene    
  • Sprachanalyse aus Sicht der Lernenden    
  • International anerkannte Unterrichtsmethoden und -techniken    
  • Entwicklung sprachlicher Kompetenzen (Hörverständnis, Sprechen, Leseverständnis und Schreiben)
  • Vermittlung und Festigung von Sprachkenntnissen in sinnvollen Zusammenhängen    
  • Stunden- und Kursplanung    
  • Beaufsichtigtes Unterrichtspraktikum (mit Lernenden auf zwei Niveaustufen) mit anschließendem Feedback durch erfahrene, von der Universität Cambridge autorisierte AusbildnerInnen    
  • Hospitation bei erfahrenen TrainerInnen im Kurs 

Kontakt

Nähere Informationen erhalten Sie auf der CELTA-Webseite des BFI Wien und bei Frau Doris Vasak, d.vasak@bfi.wien bzw. Tel. 01/811 78-10162.