Datenschutzhinweise

Datenschutz und Datensicherheit sind uns ebenso wichtig wie Transparenz darüber, was mit den Daten unserer WebsitebesucherInnen geschieht. 

Personenbezogene Daten

Das BFI Österreich erhebt automatisiert keine personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Nur durch Ihre aktive Eingabe teilen Sie uns diese Daten mit.

Kontaktformulare

Kursprogrammbestellungen und Anfragen an die BFIs werden automatisch an die ausgewählten Landesorganisationen versandt. Unternehmensserviceanfragen langen am BFI Österreich ein und werden von uns zur Bearbeitung an die zuständigen Landesorganisationen weitergeleitet. Mit der Formularverwendung stimmen Sie dieser Informationsweitergabe zu. Darüber hinaus gibt das BFI Österreich Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die für verschiedene Zwecke auf den Computern von WebsitebesucherInnen gespeichert werden. Auf der Website des BFI Österreich werden Cookies ausnahmslos verwendet, um die Site benutzungsfreundlicher zu machen: Ihr Computer merkt sich dadurch die gewählte Schriftgröße für einen Wiedereinstieg und ob die Website in der mobilen oder der Desktopversion besucht wird. Sonst werden keine Cookies eingesetzt. Durch eine entsprechende Browsereinstellung können Sie die Installation von Cookies verhindern.

Statistische Auswertungen 

Jeder Besuch unserer Website wird vom Webserver protokolliert. Dies dient dem Verbindungsaufbau, der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur und der Verbesserung unseres Angebots. Personenbezogene Nutzungsprofile werden nicht erstellt.

Die standardmäßigen Logeinträge des Webservers nutzt das BFI Österreich, um die Besuche auf seiner Website zu erfassen. Dies geschieht ohne Einsatz von Cookies und es werden keine personenbezogene Daten gespeichert.